Sonntag, 14. Februar 2016

Happy V-Day !

Hallo meine Lieben,

hattet ihr einen schönen Valentinstag?
Schaut mal, dieses lustige Graffiti gibts schon seit einer ganzen Weile und ich hatte mir schon lange vorgenommen, es euch bei passender Gelegenheit zu zeigen:

Lustig, oder?
Habt ihr auch Lieblingsgraffitti, an denen man ab und zu mal vorbeikommt und sich freut?
Davon ab gibt es aber leider viel zu viel hässliche Sprühereien, auf die man locker verzichten kann....

Aber zurück zum Valentinstag. Ich hab da mal was gebastelt. Mein Mann meinte nur: "Na ja, auf den Schreibtisch würde ich es mir nicht stellen, aber auf die Fensterbank kann es"
OK, damit kann ich leben.

Die Figuren sind aus Papierdraht, der dann mit schönem alten Papier hinterklebt wird.
Flugs noch etwas Treibholz aus dem Fundus, Löcher reingebohrt, Figuren reineklebt und fertig!
Allerdings musste ich Vorsicht bei der Papierauswahl walten lassen. Ich hatte nur ein altes Naturkundebuch und als ich eine schöne vergilbte Seite gefunden hatte, stand da etwas über Schweinezucht, räusper, das hätte auch schiefgehen können!

Zum Abschluss gibt es heute Abend aber noch "Verliebtes Filet", das muss ich gleich zubereiten aber das Rezept verrate ich euch trotzdem noch schnell:

Zutaten

300 g Spaghetti
1 Schweinefilet
4 Schalotten
1 Knoblauchzehe
1 Dose Mischpilze
Olivenöl
3-4 EL Pesto
1 Becher süße Sahne
1 TL Hühnerbrühe
Salz, Pfeffer, Zimt, Muskatnuss und Parmesan

Zubereitung

Schweinefilet in heißem Olivenöl anbraten und ca. 7 Minuten schmoren lassen. Das Filet in Alufolie wickeln und bei 175° im vorgeheizten Ofen garen.
Spaghetti in kochendem Salzwasser garen.
Knoblauch schälen, Schalotten putzen und waschen. Beides fein schneiden und in heißem Olivenöl andünsten. Pesto und Sahne zugeben und etwas einkochen lassen. Pilze abtropfen lassen und zufügen. Die Soße mit Hühnerbrühe, Salz, Pfeffer, Zimt und Muskat abschmecken (der Zimt ist der Hammer!)
Schweinefilet ind Scheiben schneiden und mit den Spaghetti und der Soße anrichten.

Ein Bild habe ich leider nicht, denn ich habe es ewig nicht gekocht, aber ich denke, ihr könnt es euch auch vorstellen!

Ich wünsche euch einen feinen Start in die neue Woche!

Bis bald!

Bettina

Kommentare:

  1. Na das klingt ja lecker!
    Komme auch gerade vom Speisen aus dem Gasthaus. Das gönnen wir uns immer zu Valentin.
    Wünsche dir einen wundervollen Abend! SUSANNE

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bettina,
    das kleine Paar aus Draht und Papier gefällt mir richtig gut. Sieht echt schön aus!
    Dein Rezept hört sich sehr lecker an. Nudeln sind sowieso immer etwas, mit dem du mich aus der Reserve locken kannst. Ich liebe sie in fast allen Varianten :-))
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Wow, hört sich das lecker an. Jetzt weiß ich, was ich Sonntag kochen werde.
    Nicht zu aufwendig aber interessant, genau richtig für mich.
    Deine Bastelei finde ich auch klasse.
    Und zu Deiner Frage zu den Federn...
    die mit frohe Ostern drauf, die habe ich selbst bestempelt.
    Hab einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen