Donnerstag, 21. März 2013

Federn

Schon letztes Jahr habe ich den Weidenkranz dekoriert, aber ich fand immer, dass noch irgendetwas fehlt. Jetzt hab ich's gefunden: Federn! Drauf gebracht hat mich Christine vom Waldhaus (DANKE! <3), sie hat schon ganz viele schöne Sachen mit Perlhuhnfedern auf ihrem Blog gezeigt.
Ich hoffe, man kann es einigermaßen erkennen.
Das Herz ist selbstgenäht, das Schneckenhaus von einem Spaziergang (meine Tochter sagte mal, als sie ein leeres Schneckenhaus gefunden und eingesteckt hatte:"Tja, da wird sich die Schnecke ja wundern, wenn sie nach Hause kommt und ihr Haus ist weg". Sie war damals ca. 4 Jahre alt :))
Den Puppenkopf hat mein Mann mal auf einer Baustelle gefunden und mir mitgebracht, aber ich finde mit den Federn ist es jetzt erst richtig schön, oder? Was meint Ihr?

Kommentare:

  1. Da hat das Schneckenhaus ja ein schönes,neues Zuhause gefunden :) Sieht toll aus !

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich schöne Sachen und ein sehr schöner Blog.
    Weiter so

    AntwortenLöschen
  3. schöne arbeiten!
    folge dir :)

    lg
    dahi

    AntwortenLöschen